Samstag, 23.9.2017
Stadterkundungen

Wir bieten vier verschiedene Stadttouren durch Berlin an.
Folgende Touren stehen zur Auswahl:

Berlin ist nicht nur eine der Streetart-Hauptstädte der Welt, sondern auch im Bereich Graffiti ganz vorn. Mittendrin der Bezirk Kreuzberg! Er hat sich in der letzten Zeit enorm gewandelt. Vor dem Mauerfall lag Kreuzberg am Rande von Westberlin, jetzt befindet er sich im Zentrum der Stadt. Früher war Kreuzberg bekannt für seine Hausbesetzerszene und den hohen Anteil von Bewohner/innen mit türkischem Migrationshintergrund. Heute ist Kreuzberg ein Bezirk mit zahlreichen angesagten Clubs und Kneipen, aber auch mit rasant steigenden Mietpreisen. All das spiegelt sich in der bunten Welt der Streetart in Kreuzberg wieder, die still bezeugt oder lautstark kommentiert. (Englisch)
Beginn: 10:30 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnehmerzahl: 20

Dank seiner geografischen und kulturellen Lage ist Berlin traditionell ein Zentrum von unterschiedlichen Kulturen. In den 1920-er Jahren erlebte Berlin eine seiner Höhepunkte als offene Weltmetropole: Künstler, Politiker, Intellektuelle und Arbeiter waren zu Gast oder suchten Exil und bereicherten somit die Stadt. Darunter waren viele Ukrainer, z.B.: Schauspielerin Anna Sten, Maler Issachar Ber Ryback und Alexandra Exter, Regisseur Olexandr Dovzhenko und Politiker Pavlo Skoropadsky. Auf dieser Exkursion erkunden wir Orte in Berlin, die diese Menschen besuchten und geschaffen haben. Wir sprechen über das politische, kulturelle, und studentische Berlin der 1920-er. Außerdem kommen wir an Orten vorbei, die mit der jüngsten Geschichte der Ukrainer in Berlin zu tun haben. (Deutsch und Ukrainisch)
Beginn: 10:30 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden (zu Fuß)
Teilnehmerzahl: 20

In einem etwa 60-minütigen Rundgang wird erzählt, wie die Idee einer urbanen Landwirtschaft aus Kuba nach Berlin gewandert ist und wie eine Brachfläche mit Hunderten von Helfern in einen blühenden Garten verwandelt wurde. Mit Hilfe von recycelten Behältern und kompostierten organischen Materialien werden 500 verschiedene Sorten Gemüse in der Stadt angebaut. Und das mitten in der Stadt!  (Englisch)
Beginn: 11:00 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnehmerzahl: 20

Auf dieser Tour durch den Deutschen Bundestag werden die Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Parlaments sowie die Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes erläutert. Anschließend ist grundsätzlich – abhängig von der aktuellen Arbeitssituation des Parlaments oder von der Wetter- oder Sicherheitslage – ein Kuppelbesuch möglich.  (Englisch)
Bitte beachten Sie: Lichtbildausweis mitführen, für die Aufbewahrung von Koffern und anderen Gepäckstücken besteht keine Möglichkeit.
Beginn: 12:00 Uhr
Dauer: bis zu 90 Minuten
Teilnehmerzahl: 25

#MEETUP2017